Manuelle Lymphdrainage im medi train

Ziel der Manuellen Lymphdrainage ist es, den Lymphabfluss zu aktivieren bzw. zu verbessern und so Schwellungen abzubauen.

Die speziellen Handgriffe erfolgen rhythmisch kreisend oder pumpend durch flaches Auflegen der Finger bzw. Hände bei fein dosiertem Druck. Dadurch wird die Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben. Die Handgriffe orientieren sich außerdem am Verlauf des Lymphgefäßsystems und fördern den Abtransport von Gewebsflüssigkeit über das Lymph- und Venensystem in den Körperkreislauf.

Die Lymphdrainage wenden wir im medi train insbesondere an zur Behandlung von:

  • primären und sekundären Lymphödemen
  • venösen oder postthrombotischen Phlebödeme
  • traumatischen Ödemen nach Operationen mit Entfernung von Lymphknoten

Kontakt