Kinesio-Meditaping im medi train

Beim Kinesio-Meditaping werden speziell entwickelte elastische, luftdurchlässige Klebebänder mit einer genau definierten Technik auf schmerzhafte Körperregionen geklebt, um Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu lindern oder gar ganz zu beseitigen. Dabei werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und das neurologische und zirkulatorische System des Menschen beeinflusst. Das Medi-Tape hebt bei jeder Bewegung die Haut und die darunter liegenden Strukturen an, dadurch werden die Durchblutung und die lymphatische Versorgung optimiert. Der Heilungsprozess wird durch die beschleunigte Zirkulation verkürzt. Der Schmerznerv der Muskulatur wird durch die Hautirritation des Tapes gehemmt und der Muskel entspannt sich immer mehr.

Anwendung findet diese Methode im medi train bei

  • muskulären Problemen wie Rückenschmerzen
  • Sportverletzungen
  • Schulter-Arm-Beschwerden
  • zur Regulierung der Blut- und Lymphzirkulation etc.

Bei allen Anwendungen ist eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit gewährleistet.

Kontakt