Entspannungstraining – Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Körperliche Entspannung und das Erleben von Gelassenheit, Zufriedenheit und Wohlbefinden sind eng miteinander verbunden.
Aufgrund zunehmender Anforderungen (Mobilität, Flexibilität, Leistungsbereitschaft) kommt es häufig zu einer unausgeglichenen Beanspruchungs-Erholungs-Bilanz. Die Folge davon: psychosozialer Stress, der u.a. ein verursachender Faktor für viele der heute sozialmedizinisch relevanten kardiovaskulären, muskuloskeletalen, immunologischen, psychosomatischen und psychischen Erkrankungen ist. Mit Entspannungsverfahren können aktuelle Spannungszustände gelöst und chronische Spannungszustände reduziert werden.
Der Kurs „Entspannungstraining“ richtet sich an Personen, die aktiv eine bessere Selbstregulation ihrer Entspannungsfähigkeit erreichen möchten.
Der Kurs richtet sich an Personen mit Stressbelastungen, die Verfahren zur gezielten Dämpfung der akuten Stressreaktion erlernen möchten.

Inhalte des Kurses sind:

  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Formen des Autogenen Trainings – Fühlen von Schwere und Wärme, Phantasiereise nach Else Müller
  • Atemübungen
  • Entspannungsübungen für die Augen
  • Einfache Körperwahrnehmungsübungen

Der nächste Kursbeginn wird an dieser Stelle veröffentlicht.

Dauer des Kurses: 8 x 60 Minuten

Kosten: 85 €

 Dieser Präventionskurs ist nach § 20 Abs.1 SGB V zertifiziert und in der Regel beteiligen sich die gesetzlichen Krankenkassen nach regelmäßiger Teilnahme an den Kurskosten.

 

Kontakt